Spezialitäten aus eigener Herstellung

Was ist: wild und regional?

Spezialitäten aus Wildobst, Wildkräuter- und blüten, aber auch Früchte von Streuobstwiesen der Region, von Obst- und Gemüsebauern der Region.

Da wird Ihr Mund Augen machen!

wild und rgional Produkte

Beispiele aus meinem Sortiment:

  • Mispel-Fruchtaufstrich
  • Diverse, wechselnde Fruchtaufstriche aus Kräutern, Blüten, wilden Früchten und Früchten von Streuobstwiesen der Region (z.B. Himbeer-Minz, Kirsch-Walnuss oder Reineclaude)
  • Wildkräuter-Senf
  • Bärlauch-Senf
  • Verschiedene Wildkräuter-Salze (Frühling- oder Sommerkräuter-Salz, Brennnesselsamen-Salz)
  • Sortenreine Liköre aus besonderen Früchten (Quittenlikör, Walnuss)
  • Frucht-Kräuter-Likör-Mischungen (Erdbeer-Lavendel oder Himbeer-Minz)
  • Kräuterlikör (Zitronenmelisse, Fichtenspitzen)
  • Eingelegtes (Grüne Walnüsse, Bärlauchknospen)
  • Chutneys mit Früchten der Region (Quitten- oder Rhabarber-Chutney)

Einkaufsmöglichkeiten

Individueller als jeder Hofladen:

Termin vereinbaren unter 0761/290198, zur Steinmühle kommen und persönliche Beratung bekommen.

Sie finden auch eine kleine Auswahl im Hofladen auf dem Ringlihof in Horben.

wild und regional auf einem Weihnachtsmarkt

Markttermine

Datum Ort Information
Sa. 07.10.2017 Oberried Viehabtrieb
Mi. 11.10.2017 Freiburg-Vauban Herbstmarkt

Kräuterführungen / Workshops / Kurse

- Kräuterführungen

Jahreszeitliche Führungen

  • Frühjahr, Sommer und Herbst: Erleben Sie drei Führungen zu verschiedenen Zeiten im Jahr, jedes Mal entdecken wir etwas anderes:

Frühjahr: Frisches Grün macht gute Laune nach dem kalten Winter. Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise.
Sommer: Eine bunte Vielfalt an Blüten, die wichtige Aufgaben erfüllen, aber auch schmackhaft sind. Welche sind essbar, wie können wir sie in der Küche verwenden?
Herbst: Es ist Zeit der Ernte. Früchte, Nüsse und Wurzeln werden verarbeitet.

Kräuterführung in Horben

Thematische Führungen

  • Unkrautbestimmung, statt Tupperparty: In Ihrem Garten wächst "Unkraut"? Sie wissen nicht, ob etwas Essbares dabei ist? Gerne bestimme ich mit Ihnen, was "das Grüne" in Ihrem Garten ist.   
  • Es grünt so grün: Die besondere Stadtführung durch Freiburg. Was so alles wächst und wo etwas wächst ist schier unglaublich, aber wahr. Sehen Sie es mit eigenen Augen, sonst glauben Sie mir das nicht!
  • Sauer macht lustig – wer ist sauer und macht das wirklich lustig? Eine kleine Einführung in die Welt der Inhaltsstoffe.
  • Wurzel, Spross und Blatt - mehr nicht? Wir schauen uns Pflanzen mit der Lupe an, entdecken Unterschiede die uns so noch nie aufgefallen sind und fragen uns, wozu eine Pflanze solche Unterschiede braucht.
  • Standortbestimmung und Biotope: Was unterscheidet die Standorte? Was sind überhaupt Biotope?

- Workshops

  •  Für Süßschnäbel: Pralinen mit Wildfrüchten, Blüten und Likör herstellen. Haben Sie schon einmal etwas gehört von Nougat aus Bohnen oder Karotten-Pralinen? Wir machen das!
  • Salz und Zucker mit Kräuter, Gewürzen und Blüten selbst gemacht...
  • Smoothies der Wiese: Alles was die Natur hergibt, kombiniert mit Gemüse und Obst aus dem Garten
  • Wilde Nudeln selbst herstellen, Pesto mal anders. Lassen Sie sich überraschen!
Löwenzahnblüten für den Wildkräutersalat

Individuelle Führungen und Workshops

  • für Gruppen, Betriebe, Feriengäste und Vereine nach Vereinbarung.
  • Führungen ab 30 Euro.
  • "Wilde Versucherle" zur Führung ab 3 Euro.
  • Die Preise für die Workshops werden nach Aufwand (Vorbereitung, Kursdauer, Material- und Fahrtkosten) berechnet. Sehr gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot.

- Kräuterkurse in St. Ulrich

In Kooperation mit dem Verein Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden e.V. werden im Bildungshaus Kloster St. Ulrich sehr interessante Kräuterkurse angeboten. Außer einem 8-tägigen Kräuter-Grundkurs gibt es noch den Kurs "Gartenapotheke" mit Ursel Bühring. Beim Kräuter-Grundkurs bin ich als Kursbegleitung (Kursmama) dabei.

Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden e.V.
Bildungshaus Kloster St. Ulrich